meine-Fischboerse.de 

Banner-1

Gästebuch neu

Gästebuch

Aqua-Blog

Linkliste

connys-aquarien 

 

 

Aspidoras pauciradiatus  Zwergschmerlenpanzerwels

aspidoras02

Wissenschaftlicher Name :

Aspidoras pauciradiatus

Name :

Zwerg Schmerlenpanzerwels

 

 

Heimat:

Rio Araguàia im östlichen Teil`s von Brasilien

Größe & Geschlecht :

3 - 4 cm

Lebenserwartung :

 

PH :

>6 und höchsten <8

GH :

5 - 15

KH :

 

Leitwert :

bis etwa 20 µS/cm

Temperatur :

26 - 28 Grad

Beckengröße :

für Becken ab 60 Liter

 

 

Haltung:

Schwarmtiere sollten ab 5 Tieren gehalten werden

Sie schwimmen meist im Schwarm, gründeln (daher Sandboden wichtig) im Boden nach Essbarem und ruhen sich zwischendurch immerhin wieder auf Blättern der Aquarienpflanzen aus. Eine gute Alternative für alle, die gern eine Welsart im Aquarium halten möchten, aber nur ein kleines Becken haben.

Futter:

 

Zucht :

Haftlaicher  /  ähnlich den Corydoras Arten

abzugeben siehe :

Stockliste

 

 

Händlerpreise

ab ca. Euro 1,80 wenn die Tiere überhaupt zu bekommen sind

Preise im Internet von privat

bisher habe ich noch nie angebotene Tiere gefunden

abzugeben siehe :

Stockliste

Haltungsbecken klick :

hier

apidoras01

16.04.08

Heute war ich bei Hornbach hier in Wuppertal um mir Pflanzen zu holen. Beim betrachten der Becken vielen mir diese kleinen Wurzler auf und ich hatte erstmal 5 dieser Welse mitgenommen um mich besser zu informieren welche Haltungsbedingungen diese brauchen.

Nachdem ich mich also schlau gemacht hatte, habe ich alle anderen Welse die noch im Handel sind reservieren lassen um Sie innerhalb der nächsten Tage abzuholen.

17.04.08

Heute das Becken gereinigt und etwas gegärtnert. Dabei sind die 5 kleinen ruhig im Becken auf Erkundung unterwegs gewesen. Wenn ich es schaffe morgen zu Fishdealer zu kommen, wird der Stock auf 10 aufgestockt.

18.04.08

Naja das warten war etwas lang - also heute morgen los zum Fischdealer und die restlichen 7 dieser kleinen Welse abgeholt.

Gerade gewöhnen sie sich an unser Wasser hier. Die 5 schon im Becken schauen immer mal wieder an der Tüte vorbei.

22.04.08

gestern abend habe ich einen dieser kleinen Tot im Becken gefunden. Woran er gestorben ist war nicht zu erkennen.

Heute morgen habe ich noch einen verstorbenen Wels entdeckt. Alle anderen sind munter im Becken unterwegs. Eine Ursache ist nicht zu entdecken.

Werde heute einen 60 % Wasserwechsel durchführen und Seemandelbaumblätter einbringen.

27.04.08

Nach dem Verlust von 3 Tieren keine weiteren Verluste mehr gehabt. Woran es gelegen hat kann ich immer noch nichts sagen.

29.04.08

Heute morgen wieder einen kleinen tot im Becken gefunden. Langsam bin ich am verzweifeln.

Abends noch mal einen kleinen tot aufgefunden. Nach einem Gespräch mit einem ehemaligen Diskuszüchter sind wir zusammen dahinter gekommen das wohl an dem sterben mein hochwertiges Granulatfutter mit schuld ist, da die kleinen bis dahin mehr oder weniger wohl nur minderwertiges Futter bekommen haben.

Jetzt werden die restlichen erstmal nur noch mit Babyaufzuchtfutter gefüttert. Mal sehen ob da das sterben mit aufhört.

30.04.08

Heute keinen dieser kleinen Welse verloren aber zwei W. mit Laichbereiten Bäuchlein. Ebenso zwei Laiche mit einigen wenigen Eiern drin. Mal hoffen das etwas draus wird.

Gleichzeitig habe ich bei meinem Fischdealer nachgeforscht ob er mir noch 6 Welse besorgen kann, denn ich möchte die verstorbenen ersetzen. - Bekomme da Fr. bescheid.

02.05.08

Heute noch mal 10 dieser kleinen Welse beim Fischdealer geholt.

21.00h inzwischen haben sich die zwei Gruppen zusammen geschlossen und sind gemeinsam im Becken unterwegs. Zum ausruhen ziehen sich die kleinen nach meinen bisherigen Beobachtungen gerne in dunkle Ecken bzw. unterständen zurück. Auch ein ausruhen auf großen Blättern die von Schwimmpflanzen beschattet werden ist ein beliebter Ruheplatz.

Im Schwarm sind die kleinen Welse, nicht wie die anderen Panzerwelse am Bodengrund unterwegs sondern mehr wie Schwarmfische im mittleren Beckenbereich.

03.05.08

Die Nacht ohne Verluste überstanden. Damit dürfte klar sein das die verstorbenen am hochwertigem Granulat verstorben sind.

29.06.08

Leider habe ich in der vergangenen Woche wieder 3 dieser schönen und quirligen Gesellen verloren. Bei dieser Art spielt wohl die Wasserqualität eine besondere Rolle. Seit dem ich das Wasser wieder mit Seemandelbaumblättern angesäuert habe leben die restlichen richtig auf.

 

 

 

 

 

banner288x50
Aqua240x30

 

 
RSS

 

RSS

 

Homepage gehostet bei www.greatnet.de

Banner-wirbellose.de

logo_klicksafe_rgb_125

logo

Hier könnte Ihre Werbung stehen !

Hier könnte Ihre Werbung stehen !

Homepage erstellt am : 12.11.06 - Copyright by Cornelia Seibt